Nahe an der Natur mit der Kräuterpädagogin Marina Winterhalder

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Auch in diesem Schuljahr durften wir Erstklässler unserer Schule wieder einen wunderbaren Wildkräutertag mit der Kräuterpädagogin Marina Winterhalder erleben. Einen ganzen Schulmorgen lang waren wir mit ihr auf unserem schönen Naturpausenhof unterwegs und lernten vieles über die Anwendung der Wildkräuter, die auf unserem Pausenhof wachsen. Begleitet wurden wir dabei auch von Schmetterlingen, Bienen, Hummeln und Vogelgezwitscher; sogar ein Habicht schaute kurz vorbei.Wir sammelten essbare Wildkräuter (Feldthymian, Rotklee, Frauenmantelblüten, Löwenzahnblüten und Gänseblümchen) und belegten damit ein mit Butter bestrichenes Dinkelvollkornbrot. Das war ein Augen- und Gaumenschmaus.

Marina erzählte uns ein Märchen, in dem die Heilkraft des Löwenzahns einen König heilte.

Wir putzten unsere Zähne mit einem Salbeiblatt und erfuhren dabei viel über die Kräfte des Salbeis.

Marina zeigte uns, wie man Brennnesseln pflücken kann ohne sich zu brennen und stellte mit uns ein Wiesenpflaster aus Spitzwegerichblättern her. Wir pflanzten Salbei und eine Ringelblume und lernten viel über diese Pflanzen.

Aus Zeitungspapier stellte jeder Schüler ein eigenes Pflanzkörbchen her und säte dort 2 Ringelblumen aus, damit jedes Kind Ringelblumen mit nach Hause nehmen konnte.

Am Waldrand sammelten wir „Bärenkraut“ (Bärlapp) und nahmen es mit nach Hause als Salatwürze.

Am Schluss gestalteten alle Schüler in einem Hochbeet mit Wald- und Wiesenmaterialien ein Naturbild als Gemeinschaftswerk.

Vielen Dank für diesen erlebnisreichen und sehr lehrreichen Schulmorgen.

 

DANKE:

  • liebe Marina

 

für den so erlebnis- und lehrreichen sowie abwechslungsreich gestalteten Schulmorgen und die kompetente und spannende Einführung in die Welt der Wildkräuter

  • dem Förderverein

 

für die Bereitstellung der finanziellen Mittel für diesen schönen Tag

  • dem Bauhof

 

dafür, dass ihr uns alle Blumen und Kräuter auf dem Pausenhof vor dem Abmähen verschont habt.

 

Ihr habt uns alle einen schönen Tag beschert und naturnahes Lernen ermöglicht.

Andrea Bruhn-Hirt und die Klasse 1

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.